Vater Sohn Podcast - Titelbild gross

Jugendsprache

Ganz schön cringy hier

Wir reden über die spezielle Sprache der Jugend: Welche Begriffe da verwendet werden und warum Jugendliche eigentlich anders sprechen.

  • Episodentee: Orangen-Kiwi-Granatapfel-Joghurt-Milch-Bananen-Smoothie
  • Hörerkommentare
  • Definition Jugendsprache
  • Das Jugendwort des Jahres 2021
  • Die Jugendwörter des Jahres: 2020 bis 2008
  • 2020: „lost“ – Ahnungslos, verloren, verirrt
  • 2018: „Ehrenmann/Ehrenfrau“ – Freundlicher Mensch / jemand, der etwas Besonderes für einen tut
  • 2017: „I bims“ – „Ich bin’s“ in der sogenannten Vong-Sprache
  • 2016: „fly sein“ – Etwas oder jemand geht besonders ab
  • 2015: „Smombie“ – Jemand, der nur auf sein Smartphone starrt und die Umgebung dadurch kaum noch wahrnimmt
  • 2014: „Läuft bei dir“ – Alles super bei dir, kann auch ironisch verwendet werden
  • 2013: „Babo“ – Boss, Anführer, Chef
  • 2012: „YOLO“ – Abkürzung von „You only live once“ als Aufforderung, eine Chance zu nutzen
  • 2011: „Swag“ – Beneidenswerte, lässig-coole Ausstrahlung
  • 2010: „Niveaulimbo“ – Ständiges Absinken des Niveaus / sinnlose Gespräche unter Jugendlichen
  • 2009: „hartzen“ – Arbeitslos sein, faul herumhängen
  • 2008: „Gammelfleischparty“ – Party von Menschen über 30 Jahren, Ü-30-Party
  • Krass
  • Krasses Outro

Discord Server: https://discord.gg/As5FC3NZaS
Web: https://www.vatersohnpodcast.de
Email: info@vatersohnpodcast.de

2 Gedanken zu “Jugendsprache

  1. Hi,
    iamoin diggi, der Simon flext schon gerne mit eurem Tesla. 🤪

    Ich fand die Folge insofern bissl cringe, dass ihr euch im Wesentlichen auf die „gewählten Jugendwörter“ gestützt habt. Die wurden bis 2018 nur von einer erwachsenen Jury gewählt und deshalb sind all die Wörter (bis auf Ehrenmann und Lost) einfach nur Banane… kein Mensch hat je Gammelfleischparty, Smomby oder „fly sein“ im Alltag verwendet.
    Aber gut, wenn Simon (noch nicht) so spricht und Andreas zum Glück nicht so spricht, dann habt ihr auch wenig real-life Erfahrungen. 😅
    Wird sich sicherlich ändern, sobald Simon 13 ist und regelmäßig YouTube, Tiktok und Twitch konsumiert, wo bei den typischen Producern jeder zweite Satz ein Digger enthält.

    Meine Mutter nervt es immer noch, wenn ich „geil“ sage, weil das in Ihrer Zeit immer was obszönes und sexuelles wahr, heut isses einfach ein Synonym für was ziemlich nices. So verändert sich Sprache. 😂

    Macht weiter so, muss mir noch ein paar verpasste Folgend demnächst anhörn.

    Themevorschlag: Metaverse. Was gibt’s schon, wo geht es hin, was habt ihr für Erfahrungen? Und falls Simon bei dem Thema lost sein sollte: Eines der größten, existierenden und funktionierenden Metaversen ist tatsächlich Roblox. 🙂

    LG Fenny

  2. Hey BRO‼️‼️

    AFFENGEILER Podcast lost ist was anderes. In Fukushima hat es durch einen Tsunami eine mehrfache Kernschmelze gegeben.

    Ps: ich habe mir ein MacBookPro gekauft wann kriegt Simon sein ersten Computer❓

Kommentar verfassen