Vater Sohn Podcast - Titelbild gross

Playmobil

Der Spielzeugklassiker mit den Fäustling-Händen

Wir reden über die Playmobil Historie, welche Serien wir am liebsten mögen und diskutieren Playmobil Vs. Lego.

  • Episodentee: Drei Minzen
  • Hörerkommentare
  • Playmobil – Firma und Historie
  • Die typische Playmobil Figur
  • Brandstätter Gruppe – Die Firma welche Playmobil herstellt
  • Die Playmobil Figuren und Serien
  • Simons Playmobil Serien
  • Simons Youtube Video über Playmobil: https://www.youtube.com/watch?v=llF6kqVPCKc
  • Playmobil vs. Lego
  • Playmobil Funpark Malta: https://www.playmobilmalta.com

Web: https://www.vatersohnpodcast.de/60
EMail: info@vatersohnpodcast.de

5 Gedanken zu “Playmobil

  1. Jup, Spotify hat keine Kommentar- oder Bewertungsfunktion, deswegen bin ich hier. 👋
    Gratulation zur 60. Folge. Weiter so! 🥳

    Kurzer Klugscheißerkommentar:
    1. TikTok ist KEIN soziales Netzwerk. Es ist genau das Gegenteil. Instagram, Facebook u.Ä. nehmen das Netzwerk der Person und bilden darum den Algorithmus. Ohne Freunde sehe ich nichts. Tiktok nimmt das Sehverhalten und bildet darum den Algorithmus. Ich kann Leuten folgen, deren Videos ich im Standardfeed nie sehe, weil sie mich nicht interessieren. Tiktok hat also tatsächlich mehr mit Netflix und Spotify gemeinsam als mit Instagram oder Facebook. 😉

    2. Fortnite ist KEIN Ego-Shooter. Ego-Shooter werden aus der Egoperspektive gespielt. CS:GO oder Cyberpunk sind Ego-Shooter. Fortnite oder GTA5 sind Third-Person-Shooter, man sieht seinen Charakter aus der dritten Person. 🤪

    Und damit wünsche ich ein schönes Wochenende.
    Fenny (ehem. Cattus)

    1. Hi Fenny,

      danke für den Kommentar! 🙂 🙂

      TikTok ist in der Tat weniger Sozial als andere Apps/Netzwerke. Dennoch werden ja über den Algorithmus Verbindungen / Präferenzen hergestellt und man sieht die Videos von bestimmten Personen dann mehr als die von anderen. Ich kann z.B. auch ganz einfach eigenen Content hochladen – das geht bei Netflix nicht so leicht. 🙂

      Zu Fortnite: Stimmt ist genau genommen kein Ego Shooter – auch wenn man seiner Spielfigur über die Schulter schaut…

      Danke für’s Hören unseres Podcasts!!

      Viele Grüße! Andreas und Simon

      1. > auch wenn man seiner Spielfigur über die Schulter schaut…
        Nicht „auch“, gerade deshalb! 🙃
        Ego = Ich-Perspektive = 1st-Person-Shooter (Erste Person, Ich-Erzähler)
        Über die Schulter schauen = 3st-Person-Shooter (Dritte Person, Er-Sie-Erzähler)

        Das sind die Begriffe aus der Literatur, auch wenn Ego-Shooter negativ behaftet und offensichtlich gern als Synonym für alle Schießspiele (Shooter) verwendet wird, hauptsächlich aufgrund der negativen Presse in den letzten Jahren.

Kommentar verfassen